Selbstbestimmung über die Verwendung der Steuern

Der Staat entmündigt den Steuerzahler derzeit, indem er bestimmt, wofür er die Steuern, die der arbeitende Bürger zahlt, verwendet.
Diese Entmündigung sollte beendet werden.
Derjenige, der Steuern zahlt, muss auch darüber entscheiden können, wofür diese verwendet werden und wofür nicht.
Selbstbestimmung über die Verwendung seiner Steuern ist ein Teil der individuellen Selbstbestimmung, ein Teil der bürgerlichen Freiheitsrechte.
Die Realisierung dieses Vorschlags würde auch die Idenfizierung des steuerzahlenden Bürgers mit seinem Staat fördern.

Bei visionsofpolitics und hier weitere Ausführungen:
Selbstbestimmung
Rudi Zimmerman, Webphilosoph

Einen Kommentar schreiben